SHD Europe: Internationaler Spezialist in der 24-Stunden-Betreuung 

Unter dem Namen SHD Europe haben die SHD-Gruppe und die Carework-Gruppe als renommierte Anbieter von Dienstleistungen in der häuslichen Betreuung ein gemeinsames Unternehmen in Polen gegründet. Die SHD Europe hat sich ausschließlich auf die Rekrutierung und Vermittlung von polnischen Betreuungspersonen an deutsche Kunden spezialisiert.

Die Bedeutung der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft, besser bekannt als 24-Stunden- Betreuung, wächst in zunehmendem Maße. Zum einen, weil immer mehr Senioren auch mit Einschränkungen ihren Lebensabend in den eigenen vier Wänden verbringen wollen. Zum anderen, weil in der stationären Pflege nicht annähernd ausreichend Pflegeplätze vorhanden sind – ohne Betreuung in häuslicher Gemeinschaft fehlen laut Expertenschätzungen mehrere 100.000 Plätze.

Die meisten der in Deutschland tätigen Betreuungspersonen stammen traditionell aus Polen. Daher haben die deutsche SHD-Gruppe und die polnische Carework-Gruppe als renommierte Anbieter von Dienstleistungen in der häuslichen Betreuung nun den Ausbau ihrer internationalen Zusammenarbeit vereinbart. Unter dem Namen SHD Europe haben die SHD-Gruppe und die Carework-Gruppe ein gemeinsames Unternehmen in Polen gegründet, das sich ausschließlich auf die Rekrutierung und Vermittlung von polnischen Betreuungspersonen an deutsche Kunden spezialisiert hat.

„Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, um den sich wandelnden Anforderungen des Marktes für die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft gerecht zu werden. Sowohl die zu betreuenden Menschen als auch die Betreuungskräfte brauchen in einem stark fragmentierten Umfeld voller rechtlicher und wirtschaftlicher Unsicherheiten einen seriösen, verlässlichen und starken Partner, der grenzüberschreitend tätig sein kann. Dafür wollen wir mit unserem Joint Venture stehen“, sagt SHD-Gruppe-Geschäftsführer Stefan Lux und einer der Gesellschafter der SHD Europe. Durch die starke Vernetzung in Polen könne der Rekrutierungs- und Vermittlungsprozess wesentlich effizienter gestaltet werden. Von der Auswahl geeigneter Betreuungskräfte bis hin zur An- und Abreise des Personals übernimmt SHD Europe alle organisatorischen Aufgaben rund um die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft und stellt die vollständige Legalität und Gesetzeskonformität des Betreuungskonzepts sicher.

Sowohl die SHD-Gruppe als auch die Carework-Gruppe führen ihre Geschäfte in Deutschland wie gehabt weiter. Auch die Kundenbetreuung erfolge laut Stefan Lux über die deutschen Standorte der Unternehmen. Dadurch würden die regional aufgebaute Kundenbasis und Positionierung erhalten, und die Senioren und deren Angehörige hätten weiterhin ausschließlich deutsche Ansprechpartner. Stefan Lux: „Durch das neue Unternehmen in Polen sind wir aber viel näher an den Betreuungspersonen, können sie auf Basis der Analyse der individuellen Betreuungssituation eines Seniors unmittelbar ansprechen und direkt vor Ort in Polen die Basis für die langfristig orientierte Zusammenarbeit schaffen. Das hat große Vorteile für die Betreuungspersonen und die Kunden gleichermaßen. Sie profitieren von einem konsequenten Prozess und verschiedenen Modellen der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft in einem von vielen Herausforderungen geprägten Markt.“

Im Fokus der Zusammenarbeit stehe daher, den Kunden und Betreuungskräften das Leben durch die internationale Vernetzung zu erleichtern und weiterhin höchste Transparenz in der Dienstleistung am Markt zu etablieren. Diese sei bei vielen Wettbewerbern nicht zu finden, kritisiert Lux. Diese arbeiteten sehr häufig rein als Vermittlungsagentur, während die Administration bei dritten ausländischen Unternehmen liege. Das sei in der Kommunikation und bei kurzfristig auftretenden Problemen oftmals problematisch. Daher bieten die SHD und die Carework den gesamten Prozess aus einer Hand ohne Intermediäre oder Streuverluste in Kommunikation und Abwicklung.

Michael Gomola von Carework ergänzt: „Wir werden das Modell der 24-Stunden-Betreuung mit polnischen Mitarbeiterinnen als Direktanbieter ohne Zwischenvermittlung weiter ausbauen und einen großen Mitarbeiterstamm aus qualifizierten Betreuungskräften vorhalten. Ebenso bieten wir Sicherheit durch ein professionelles Qualitätsmanagement und TÜV-Zertifizierung und eine direkte Erreichbarkeit inklusive Notfallmanagement rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres an. Unsere Kunden bekommen genau die Betreuung, die sie sich wünschen und benötigen.“

Anfang des Jahres haben die SHD-Gruppe und die Carework-Gruppe mit der Arbeitlandia GmbH eine gemeinsame Dachorganisation für Personalmanagement und Fachkräftevermittlung unter anderem im Bereich der 24-Stunden-Betreuung geschaffen.